michael-schlieper.de

Britain Great and Small

Als bekennender Konsument von aktuellen und älteren britischen Fernsehsendungen, sowie als hipper Mensch mit iPad und BBC iPlayer-Abonnement stellte ich am Wochenende fest, dass in besagter britischer Mediathek auch “All Creatures Great and Small” (auf Deutsch: Der Doktor und das liebe Vieh) zu finden ist.
War es doch genau diese Serie, die mein Bild vom ländlichen England so unglaublich geprägt hat, dass ich bei meinem ersten Inselaufenthalt einen regelrechten Kulturschock erfahren durfte. Denn irgendwie bot sich die Gegend um Norwich - genauer Happisburgh, Norfolk - überhaupt nicht so dar, wie ich es aus der geschätzten TV-Serie kannte. Was natürlich auch geringfügig damit zu tun hatte, dass die Serie in den 30er Jahren spielte und ich erst gut 50 Jahre später die ersten Schritte auf englischem Grund und Boden tat.
Trotz dieser herben Enttäuschung damals musste ich jetzt beim Betrachten der ersten Folgen feststellen, dass die Geschichten um Tierarzt James Herriot auch Jahrzehnte nachdem ich sie das erste Mal sah nichts von ihrer “Faszination” auf mich verloren haben.
Übrigens sorgte der Schüleraustausch in die Region um Norfolk dann Jahre später dafür, dass ich die recht kitschige Serie “Kingdom” mit Stephen Fry nicht nur wegen Herrn Fry tatsächlich sehr unterhaltsam fand, sondern auch wegen der wunderschönen Landschaft…

Kommentare

comments powered by Disqus